Erfurtshausen

Sonntag, den 22.10.2017 hatten wir den SV Erfurtshausen zu Gast. In der 1. Halbzeit spielten wir 30 Minuten lang nur auf das Tor des SV Erfurtshausen, aber der Ball wollte nicht reingehen. Und so kam es, dass Erfurtshausen mit ihrer 1. Aktion einen Foulelfmeter zugesprochen bekamen, den sie auch eiskalt zum 0:1 verwandelten. Trotz des Rückstandes drängten wir weiter auf das Tor der Gäste. Und nur 3 Minuten später bekamen wir einen Hand-Elfmeter zugesprochen, den Armend Brahimi zum 1:1 verwandelte. Nur 8 Minuten später erzielte Festim Emini nach schönem Zusammenspiel mit Arben Jusufi die verdiente 2:1 Führung. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Auch nach der Halbzeit ging es nur in eine Richtung, aber wir vergaben leichtsinnig unsere Chancen und mußten bis zur 70. Minute warten, bis Armend Brahimi zum 3:1 einlochte. Aber wie aus dem Nichts, machte Erfurtshausen nur 4 Minuten später den 3:2 Anschlußtreffer. In der letzten Viertelstunde vergaben wir noch zwei sehr gute Chancen, sodaß es beim hochverdienten 3:2 Sieg unserer Mannschaft blieb. Ein verdienter Sieg, der drei bis vier Tore zu niedrig ausgefallen ist.

Zu erwähnen ist noch, dass der Torwart der Gäste sehr gut gehalten hat und der Schiedsrichter sehr gut gepfiffen hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.