Rückschlag in Emsdorf

Am gestrigen Sonntag erlebte unsere Mannschaft einen rabenschwarzen Tag bei der Reserve in Emsdorf.

Stark ersatzgeschwächt und mit einigen angeschlagenen Spielern, ist unser TSV nicht über ein 2:2 hinausgekommen.

Die Mannschaft aus Emsdorf spielte mit viel Herz und Leidenschaft und verdiente sich diesen Punkt ohne wenn und aber!

Von Beginn an waren die Gastgeber wacher und gedanklich einen Schritt schneller, als unser TSV.

Mit dem deutlichen Sieg gegen Intertürk Neustadt im Rücken und der Chance an die Tabellenspitze zu springen, hat der ein oder andere das Spiel und den Gegner höchstwahrscheinlich unterschätzt.

Anders lässt sich so ein Auftreten wie gestern nicht erklären.

Mit jetzt 11 Punkten nach 6 Spieltagen steht unsere Mannschaft auf dem 6. Tabellenplatz und weiterhin in aussichtsreicher Position hinter der Tabellenspitze.

Bereits jetzt am Freitag haben wir die Chance, mit einem Sieg gegen den TSV Amöneburg, das Ruder wieder rumzureißen.

Die Gäste aus Amöneburg sind gut drauf und haben gestern erst den Tabellenführer aus Bürgeln, in Bürgeln, mit 4:1 besiegt.

Diesen Gegner wird niemand unterschätzen. Nur, wenn wir als geschlossene Einheit auftreten, bleiben die Punkte in Betziesdorf.

Anstoß ist am Freitag, um 18.30 Uhr im Waldstadion in Betziesdorf. Kommt vorbei und unterstützt unsere Mannschaft, wie die ganze Saison schon.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.