3 Punkte zum Start

Das Warten hatte ein Ende. Endlich wieder Fußball im Waldstadion.
Gestern Abend durfte auch endlich unsere 1. Elf in die Saison starten. Gegner war der TSV Rauschenberg. Viert stärkste Mannschaft der letzten Saison in der KLB.
Bei herrlichem Fußballwetter schenkten sich beide Mannschaften von der ersten Minute an nichts.
Rauschenberg versuchte mit langen Bällen auf ihre schnellen Stürmer, unsere Abwehr zu überspielen. Aber ohne Erfolg.
In der 16. Minute stand Patrick Hampl einmal nicht im Abseits und erziehlte nach einer Flanke das 0:1 für die Gäste.
Unsere Mannschaft lies sich davon nicht beirren und feuerte sich weiter untereinander an.
Schrecksekunde! Bei einem Eckball gab es eins auf die Mütze. Im Kopfballduell um den Ball, streckte ein Spieler aus Rauschenberg, unsere Nr. 7, Jan-Philipp Göttig mit dem Ellebogen zu Boden.
Nach kurzer Behandlungspause ging es für Ihn natürlich weiter. Heute zeichnet ihn ein blaues Auge.
In den Minuten kurz vor der Halbzeit, hatten wir noch 1-2 gute Chancen und hätten den Ausgleich erzielen müssen. Beste Chance hatte Liridon Brahimi, mit einem Lattenschuss.
Nach der Pause verdiente sich unsere Mannschaft durch Kampf und unbedingten Siegeswillen den Sieg.
Arben Jusufi in der 62. Minute und Niklas Jäger in der 73. Minute erziehlten die Tore für unsere Germania.
Selbst ein reguläres Tor von Niklas Jäger, beim stand von 1:1, welches nicht anerkannt wurde, konnte unsere Elf nicht aus der Ruhe bringen.
Am Sonntag geht es weiter, wir hoffen wieder auf Eure Unterstützung!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.