VFB Wetter III-TSV Germania Betziesdorf

Erneut wurde ein Dreier eingefahren. Unser TSV ließ auch in Amönau gegen den VFB Wetter III nichts anbrennen. Bis zur 75. Minute hatte der TSV das Spiel fest im Griff und erzielte Folgerichtig auch seine Treffer. Einige Tore wurden blitzsauber rausgespielt. In den letzten  15 Minuten plätscherte das Spiel dahin. Der TSV nahm ersichtlich ein wenig Luft aus dem Spiel, was man bei einer klaren Führung auch verstehen konnte. Der Endstand 6:2 war und ist in dieser Höhe auch verdient. Ein Lob bekam der TSV vom VFB Wetter auf die spielerisch gezeigte Leistung, sowie den zahlreich mitgereisten Fans. Kommentar aus Wetter:“ Der TSV bringt mehr Zuschauer mit, als die Gegner zu seinen Kreisoberligaspielen unserer 2. Mannschaft.“ Man merkt, dass es nicht nur der Mannschaft zur Zeit Spaß macht, sondern auch den Anhängern des TSV.

Am Sonntag kommt der TSV Ernsthausen nach Betziesdorf. Dort soll unsere Miniserie weiter ausgebaut werden. Dies wird sicherlich kein leichtes Spiel. Der Vorstand und die Mannschaft hoffen auf zahlreiche Unterstützung, damit die 3 Punkte in Betziesdorf bleiben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.