Spiel in Neustadt

Schade, schade kann es nur heißen.

Wie auch in der OP zu lesen, präsentierte sich unser TSV in Neustadt anders als bei der Niederlage im Heimspiel. Leider konnte nur ein Punkt aus Neustadt entführt werden. In der Nachspielzeit (94. Minute) fiel noch der Ausgleich zum 3:3 für den FC Intertürk Neustadt. Hier kommt das alte Sprichwort zum Tragen. „Wer seine Chancen nicht nutzt, wird am Ende bestraft.“ Zweimal Alu, ein verschossener Elfmeter und noch einige 100% Chancen wurden leider nicht genutzt. Hervor zu heben ist die Einstellung und der Teamgeist, den die Mannschaft sehr gut lebt. An dieser Stelle heißt es jetzt, dass Spiel abzuhaken und den Blick nach vorne zu richten. Auf die Leistung des Spiels läßt sich auf jeden Fall aufbauen. Am nächsten Sonntag kommt der FV Bracht nach Betziesdorf, was sicherlich kein leichtes Spiel wird. Dort sollen aber 3 Punkte vor den Zuschauern der Südtribüne auf unserem Sportgelände geholt werden.

Die Mannschaft und der Vorstand bedankt sich bei den 40-50 mitgereisten Zuschauern für die Unterstützung. Einen besonderen Dank an Phil Weyand für die tollen Fotos.

Schöne Woche und bis Sonntag auf dem Sportplatz in Betziesdorf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.