Drei Punkte geholt

Am Sonntag spielten wir zu Hause gegen Inter Türk Neustadt. Vor dem Spiel stand schon fest, der Verlierer wird sich erstmal aus der Spitzengruppe verabschieden.

In der 1. Halbzeit spielte nur eine Mannschaft und das waren wir, der TSV Betziesdorf. Wir führten bis zur 45. Minute verdient mit 3:0. In der Nachspielzeit verkürzte Inter durch ein Abseitstor auf 3:1. In der 2. Halbzeit wurde Inter Türk etwas besser und so ergab es sich, dass wir aus einer . Konterchance über 3 Stationen mit einem Ballkontakt auf 4:1 erhöhten. Eigentlich wäre der Käse gegessen, aber Inter Türk machter in der 78. Minute und sogar in der 4. Minute der Nachspielzeit noch das 4:3. Die letzten Minuten zitterten alle noch mal und es blieb beim hochverdienten Sieg unserer Mannschaft. Bei besserer Chancenverwertung hätten wir das Spiel auch 6:3 gewinnen können, zudem wurde uns ganz klar ein Handelfmeter in der 1. Halbzeit verweigert. Bester Mann auf dem Platz war Niklas Jäger, der seine Gegenspieler zur Verzweiflung brachte, denn an diesem Tag kam keiner an ihm vorbei. Er lief allen die Bälle ab. Unser 10er Festim Emini war nach überstandener Verletzung der Dreh- und Angelpunkt. Auch er machte ein überragendes Spiel.

Tore für Betziesdorf: Armend Brahimi 2, Festim Emini 1, Dominik Drewniok 1

Nächsten Sonnatg geht mit einem weiteren Heimspiel weiter. Wir hoffen Ihr seid dabei und unterstütz unsere Mannschaft.